04.03.18 TGE - TV Knielingen

Badenliga Herren: TGE – TV Knielingen 23:30 (11:15)

Es war für die TGE alles angerichtet für ein spannendes Derby – eine volle Halle, der bestmögliche Kader und eine große Portion Motivation das Ruder endlich herumzureißen.

Doch leider kam es wieder einmal ganz anders für die „Crows“. So rannten die Eggensteiner von Beginn an einem Rückstand hinterher. Auch der TV Knielingen brauchte lediglich auf die Fehler der TGE zu warten, um diese in einfache Tore umzumünzen. Nach dem Seitenwechsel schien dann noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen und beim 17:19 schien die TGE auf dem besten Wege ins Spiel zurückzufinden. Doch auch in dieser Situation zeigte sich erneut, dass die TGE im Abstiegskampf vor allem immer wieder an einer mentalen Blockade leidet. So gelangen auch in dieser Phase des Spiels die einfachsten Dinge nicht, die Gäste nutzten diese Fehler erneut eiskalt aus und entschieden so das Spiel verdient zu ihren Gunsten.

Es spielten: Sven Bastian, Fabian Rigl (Tor); David Zimmermann (2), Benjamin Kreis-Polich (6/1), Gerrit Kirsch (7/3), Louis Hohler (4), Daniel Barth (1), Jacob Hesselschwerdt (1), Florian Polich (1), Christian Braun (1), Julius Müller, Yannick Müller, Janis Weidlandt, Sam Schindler/JH