03.02.18 HC Neuenbürg - TGE

Badenliga Herren: HC Neuenbürg – TGE 36:28 (14:11)

Beim Tabellenführer in Neunbürg kassierte die personell stark dezimierte TGE die zweite Niederlage im Jahr 2018. In den ersten Minuten herrschte auf beiden Seiten Chaos und Verwirrung. Reihenweise technische Fehler, Ballverluste und schwache Abschlüsse führten zu turbulenten ersten Minuten.

Die Gastgeber aus Neuenbürg zeigten sich hier einen Ticken abgezockter und setzten sich so auch direkt in Führung. Die TGE kämpfte sich jedoch aufopferungsvoll in die Partie zurück. Der erste Knackpunkt folgte dann Mitte des ersten Durchgangs, als die TGE in dreifacher Überzahl kein Tor erzielen konnte und stattdessen noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen musste.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Fehlerquote auf Seiten der Eggensteiner nach wie vor konstant hoch. Die daraus resultierenden Einladungen nutzten die Gastgeber dann um sich nach und nach abzusetzen. Die auf kämpferischer Linie überzeugende TGE musste sich so am Ende erneut deutlich geschlagen geben./JH

Es spielten: Sven Bastian, Daniel Hiller, Fabian Rigl (Tor); Marcus Schmid (1), David Zimmermann (2), Benjamin Kreis-Polich (4), Julius Müller (2), Gerrit Kirsch (13/6), Christian Wolters (3), Daniel Barth (3), Yannick Müller, Jacob Hesselschwerdt