21.10.17 TV Knielingen - TGE

Badenliga Herren: TV Knielingen – TGE 29:26 (12:14)

TGE verliert Derby in Knielingen

Eine unglückliche Niederlage beim Orts- und Tabellennachbarn in Knielingen musste die TGE am vergangenen Wochenende hinnehmen.

Vor allem im ersten Spielabschnitt zeigte die TGE eine starke Leistung und lag stetig in Führung.

Da den „Crows“ jedoch die Konstanz in der eigenen Leistung fehlte, kamen die Gastgeber immer wieder ins Spiel zurück. Dennoch ging die TGE mit einer hochverdienten Führung in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel verfielen die Eggensteiner wieder in altbekannte Muster und kassierten binnen weniger Minuten drei Gegentore – ohne dabei selbst ein Tor zu erzielen. Die Gastgeber hatten nun die Oberhand gewonnen und konnten sich bis auf vier Tore absetzen (25:21).

Nach der nun folgenden Auszeit rappelten sich die „Crows“ noch einmal auf und kämpften sich bravourös ins Spiel zurück, als Christian Braun nach 54 Spielminuten den Ausgleich zum 26:26 markieren konnte.

Nachdem die Gastgeber direkt wieder vorlegen konnten, folgte der finale K-O-Schlag für die TGE. Gerrit Kirsch erzielte nach feiner Einzelleistung den erneuten Ausgleich – doch in die Freude über den Treffer mischte sich auch eine große Portion Ungläubigkeit, als das Tor für eine Foul an Christian Braun und der nachfolgenden Ermahnung des Abwehrspieler nicht anerkannt wurde. Von diesem aberkannten Vorteil konnte sich die aufopferungsvoll kämpfende TGE nicht mehr erholen und verlor die Partie in einer hektischen Schlussphase.

Es spielten: Sven Bastian, Fabian Rigl (Tor);, Benjamin Kreis-Polich (4), Gerrit Kirsch (8), Daniel Barth (2), Florian Polich (3), Jacob Hesselschwerdt (1), Marcus Schmid, David Zimmermann (2), Christian Braun (2), Christian Wolters (4/2), Luis Hernandez, Sam Schindler