30.04.17 TGE - SG MTV/Bulach

Bezirksliga Damen: TGE - SG MTV/Bulach (9:9) 13:17

Ein harter Kampf, leider ohne Belohnung!

Am vergangenen Sonntag trat unsere Damen 2 gegen den Aufstiegsfavorit SG MTV/Bulach an. Es war das letzte Spiel der Saison, weshalb für uns hauptsächlich der Spaß am Handball im Vordergrund stehen sollte. Für die gegnerische Mannschaft war es jedoch das Entscheidungsspiel für den Aufstieg. Doch schon in den ersten Minuten erwies sich unsere Damen 2 als die deutlich stärkere Mannschaft. Wegen einer sehr guten Abwehrleistung sowie einem torreichen Angriff konnte relativ schnell ein Vorsprung von zwischenzeitlich 6 Toren erreicht werden. Doch leider kann sich genauso schnell ein Handballspiel auch ändern. Gegen Ende der 1.Halbzeit erlitten die Damen 2 eine Konzentrationsschwäche, was die gegnerische Mannschaft sofort ausnutzte und man leider nur mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause ging.

Auch die 2. Halbzeit war daraufhin leider geprägt von einigen Unkonzentrierten und hektischen Spielzügen der Damen 2. Beide Mannschaften kämpften um jedes weitere Tor. Erst gegen Ende der 2. Halbzeit konnte die gegnerische Mannschaft einen größeren Vorsprung erzielen, welcher auch das Spiel entschied. Trotz dem sehr traurigen Ende können die Spielerinnen der Damen 2 mit Stolz sagen, dass sie dem Tabellenersten den Aufstieg nicht leicht gemacht haben und somit die wohl verdiente Sommerpause antreten. Wir danken allen, die uns in der Saison unterstützt haben und möchten uns auch von 2 unserer Spielerinnen, Stephanie Schütte und Hanna Dannenmeier, verabschieden. Auch unseren Trainer Christian Wolters müssen wir leider verabschieden. Auch hier ein großes Dankeschön an alle von euch! Nun sind wir gespannt, was die neue Saison mit sich bringen wird. /MLH